The Firebirds
Blue Moon
Zwei gegen Willi
17. Erfurter Honky Tonk® Musikfestival am 29. April

Drei Open Airs zum Honky Tonk

Erfurt. Auf in die Kneipen fertig los - am 29. April gibts Livemusik auf die Ohren. Zum Erfurter Honky Tonk® kann man alle Jahre wieder ein stetiges Wandern zwischen den einzelnen Locations beobachten, deshalb wird dies in Honky Tonk® Kreisen auch liebevoll Kneipenwandertag genannt. Ausgestattet mit einem Programmplan, einem Eintrittsbändchen und gutem Schuhwerk kann man dann an einen Abend viele Konzerte für einen Obulus von 12 EUR genießen. Und um sich richtig auf diesen Abend einzustimmen, bringen 3 Open Airs bereits ab 19 Uhr gute Laune in die Stadt.

Im letzten Jahr standen The Firebirde zum ersten Mal auf einer Erfurter Honky Tonk® Bühne und begeisterten viele, auch nicht nur die Junggebliebenen. Auf dem Rathuasparkplatz soll es auch in diesem Jahr richtig krachen. Wenn die Jungs mit ihren gestreiften Westen und dem gegelten Haar über die Bühne rollen, legen die Fans die wildesten Tanzeinlagen hin. Die Leipziger Firebirds sind eine klassische Rock´n´Roll Band, die seit fast 14 Jahren die Bühnen Europas bespielen. Als Schülerband und der Liebe zu den 50er und 60er Jahren fing 1992 alles an und schnell machte sie die einzigartige Mischung aus Musik, Unterhaltung, a-capella-Einlagen, Animation und Show zu der erfolgreichsten Rock´n´Roll Band Sachsens. Neben unzähligen Konzerten in Deutschland begeisterten sie u.a. bei den Filmfestspielen in Cannes, der Sommerolympiade in Athen, Gastspielen in Polen, der Schweiz und auf Ibiza sowie in diversen Fernsehshows ihr Publikum. Doch was unterscheidet die Firebirds von anderen Rock´n´Roll Bands? Bei blitzsaubererem Satzgesang, einer professionellen Show mit dem nötigen Quäntchen Eigenironie und 50s Hits im Firebirds Style überzeugen die Musiker mit authentischer Spielfreude jedes Publikum. Feel the fire and let the good times roll!

3 chaotische Musiker, drei ''kaputte'' Typen, wie sie sich selbst betiteln stehen am KOWO Parkplatz am Moser auf der Bühne. Von Zwei gegen Willi ist hier die Rede. Wer Hinweise über den Aufenthalt dieser Band machen kann, wird mit einem ''OHA! Du kennst die?'' und einem unvergessenen Abend belohnt.
Die Chaoten aus Südthüringen provozieren den musikalischen Wahnsinn durch: Eigene Songs, Deutsch-Rock & Pop, Oldies, aktuelle und internationale Hits, spontanen Blödsinn & kreative Pausen.
Dass sie mit ihrer Musik und einer verrückten Bühnenshow bereits eine große Fan-Gemeinde hinter sich haben, ist nur zu verständlich. Kristallklare Arrangements der Instrumente, stimmvolumiger Satzgesang gepaart mit Spaß und Lebensfreude ziehen immer wieder viele Besucher in ihren Bann.

Das dritte Open Air im Bunde kann man beim Krönbacken erleben. Blue Moon - eine ebenso erstklassige Rock'n'Roll Band wie The Firebirds - es fällt wahrlich nicht leicht sich für das richtige Konzert zu entscheiden. Aber dafür hat man ja den ganzen Abend genug Zeit, um überall mal ein bißchen hereinzuschnuppern. Unterm Sternenhimmel erklingt in jedermann Ohr die Musik der 50er und 60er Jahre - kompakt, druckvoll und unheimlich frisch. So als käme sie erst morgen auf den Markt. Mit Hits wie Rama Lama Ding Dong oder Big girls don´t cry kann man den Alltag für ein paar Stunden vergessen. Für Blue Moon ist es das Leben. Aber nicht nur die Open Airs lohnen sich anzuschauen!

In folgenden VVK-Stellen kan man die Eintrittsbändchen für 9,50 EUR noch bis zum 28. April erstehen: Erfurt Information, Saturn im Anger 1 und alle beteiligten Lokale. Kurzentschlossene kaufen das Bändchen am Festivalabend für 12 Euro an den Abendkassen der Lokale.

Weitere Infos gibt es unter www.honky-tonk.de und über die Festival-Hotline 0361- 565 53 10.
13.04.2006


Übersicht