Backenfutter
Frankie goes to Liverpool
Die Partyräuber
Tom Twist
Karach_o_Ke
Worthy/Zeplin
Honky Tonk Leipzig | Samstag, 30.03.2019

Honky Tonk Festival Leipzig am 30.03.2019 - Eintrittsbändchen zum Schnäppchenpreis nur vom 11.02. bis 02.03. bei der Tickertgalerie!

Leipzig. Am 30.03. heißt es rein ins Leipziger Nachtleben und bei handgemachter Livemusik gefeiert! Denn dann sorgt das legendäre Honky Tonk® Festival wieder für mächtig Stimmung in der Leipziger Innenstadt. Das Musikprogramm hat es wieder in sich, von Rock, Pop, Oktoberfestsound, Boogie, Rhythm & Blues über Funk & Soul, Rock'n'Roll bis hin zu Indie und Alternative-Rock ist alles dabei, was das Musikliebhaber-Herz höher schlagen lässt. 24 Bands und 3 DJs auf 24 Bühnen wollen gefeiert werden und das gebührend. Der offizelle VVK startet am 04.03. für 14 EUR in folgenden VVK-Stellen: in allen beteiligten Lokalen, Ticketgalerie Leipzig im LVZ Foyer und im Barthels Hof (sowie in Halle, Altenburg, Borna, Delitzsch, Döbeln, Eilenburg, Oschatz und Wurzen), Culton Ticket, Saturn im Hauptbahnhof und im Allee Center Grünau, NEU Hörzentrum GROMKE (Karl-Liebknecht-Str. 49) und in allen bekannten VVK-Stellen. Wer von außerhalb kommt, kann sich bereits JETZT unter www.honky-tonk.de sein Ticket ausdrucken! An der Abendkasse kostet es dann 17 EUR.

ACHTUNG SPARFÜCHSE: Vom 11.02.-02.03. kann man die Early Bird Aktion direkt über die Ticketgalerie Leipzig im LVZ Foyer (Peterssteinweg) und im Barthles Hof nutzen. Hier können Festival-Interessierte ihr Bändchen für 12 EUR ergattern. Jedoch nur so lange der Vorrat reicht. An der Abendkasse kosten die Bändchen dann 17 EUR. Musikstart ist ab 18 Uhr im Barthels Hof.

Für gute Musik ist reichlich gesorgt: Im Barthels Hof ist dieses Jahr das offizielle Eröffnungskonzert ab 19 Uhr mit einer ordentlichen Portion Oldies im Programm. Frankie goes to Liverpool haben hier die besten Hits der Beatles im Gepäck.

Honky Tonk trifft ''Oh Yeah'' Popmusik in Deutschland. Freuen darf man sich in diesem Jahr auch auf eine Live Karaoke im stadtgeschichtlichem Museum (Böttchergasse) mit Kara-O-ke. Und die dortige Ausstellung führt wie eine Radiosendung durch über 90 Jahre Popmusik in Deutschland – vom Swing der 1920er-Jahre über die Beat-Ära, Punk, Neue Deutsche Welle, Techno und Hip Hop bis zu heutigen Stilrichtungen. Nicht nur die Entwicklung in der BRD, sondern die Ereignisse in der Popgeschichte der DDR werden beleuchtet. Eine tolle Ausstellung die nicht besser zum Honky Tonk® passen könnte.

Im Bellinis darf man sich auf ''Worthy unplugged feat. Ina Zeplin freuen. Das Duo WORTHY/ ZEPLIN ist eine wunderbare Kombination zwei musikalischer Talente auf dem Weg sich in die Herzen der Honky Tonker zu spielen! Kein geringerer als Bass- Virtuose, Sänger und Gitarrist Reggie Worthy, zeigt hier sein Talent als Solokünstler. Durch seine Zusammenarbeit mit Größen wie Eric Burdon, Udo Lindenberg und Ike & Tina Turner, erlangte er einen beachtlichen Bekanntheitsgrad und gehört seitdem zur Bass-Elite Europas! Mit der wundervollen Sängerin und Gitarristin Ina Zeplin, präsentieren sich zwei Musiker, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Freuen darf man sich auf funky Blues’n’Soul Sounds!

Die Partyräuber kann man in der Champions Bar mit einer ordentlichen Portion Oktoberfestsound erleben. Neben der hohen spielerischen Klasse, welche sich die drei über jahrelange Erfahrung in diversen Spitzenbands der Republik angeeignet haben, können sie mit ihrem Programmspektrum von zünftig bis modern wirklich jedes Publikum bedienen. Die Partyräuber vereinen die drei wichtigsten Faktoren für eine gelungene Party: spielerische Klasse, Erfahrung und Spaß. Die Profiräuber konnten dies z.B. bei Engagements auf dem Münchner Oktoberfest, dem Cannstatter Wasen oder der Düsseldorfer Rheinkirmes unter Beweis stellen. Das Programm wird hierbei mit Witz, Charme und ihrem eigenen Volksrock-Stil dem Publikum angepasst.

Party-People, die sich mit der Musik der 90er und der Elektromusik identifizieren können, werden kaum an Backenfutter vorbeikommen. Gemeinsam haben sie riesige Hits und eine unglaublich breite und außergewöhnlich feierwütige Zielgruppe. Nun gibt es eine Band, die mit Akustikinstrumenten, satten Elektroproduktionen und Drums die Hits dieser Bands in einer Show vereint und ihr Publikum in einen nostalgischen Euphorieschock enthemmter Tanzwut und Feierlaune versetzt. Wo? Im HuWa.

Eine grandiose Rock'n'Roll Show wartet auf die Fans von Petticoat und Schmalztolle im Enchilada. Tom Twist haben Bühnenpower, Entertainment und Freak-a-delity mit im Handgepäck und wollen mit knackigem Neo-Rockabilly und treibendem Surfbeat die Massen zum Hüftenschwingen bringen.

Mehr Infos zum Festival findet man auf www.honky-tonk.de und Honkers World auf Facebook.
04.02.2019


Übersicht