Ace of Spades
Larkin
GoGorillas
Jamstreet
The Richtones
The Fair Ends
Worthy/Zeplin
Frau Elfi & Hannes Bungenberg
Patrick Wilkens
Station.Rock
Tino Mueras y Salsa Latino Quartett
Honky Tonk Premiere Uelzen am 16. November 2019

Honky Tonk Kneipenfestival Uelzen am 16. 11. - Die musikalische Nachtwanderung!

Uelzen. Freunde der handgemachten Livemusik aufgepasst! Am 16. November wird das Honky Tonk, welches bereits in über 50 Städten Deutschlands gefeiert wird, dem Uelzener Nachtleben beste Abwechslung verpassen. Der Musikcocktail wird dazu kräftig gemixt. Zutaten die Jedem musikalisch gefallen dürften: Einen Schuss feurige Salsa, fetziger Pop, erfrischender HipHop, grooviger Soul, tanzbarer Funk oder eine Prise Folk dazu? Alles miteinander vermixt, ergibt die beste Partystimmung für einen langen Abend. Dafür benötigt man dann nur ein Eintrittsbändchen, das den Zutritt zu allen Konzertlocations gewährt. Die Eintrittsbändchen gibt es ab dem 21.10. in folgenden offiziellen VVK-Stellen für 14 EUR: bei der Stadt- und Touristinformation (Herzogenplatz 2), bei der Allgemeinen Zeitung (Groß Liederner Str. 45), in allen Honky Tonk® Lokalen und per Ticketdownload auf www.honky-tonk.de. An der Abendkasse kostet es dann 17 EUR. Musikbeginn ist ab 20 Uhr. ACHTUNG: Sparfüchse haben vom 07.-20. Oktober die Möglichkeit bei der Early Bird Aktion vergünstigte Eintrittsbändchen direkt über das Asado.Deli (Lüneburger Str. 49) für NUR 12 EUR zu erstehen. Jedoch nur so lange der Vorrat reicht.

In Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing Uelzen wird das Festival nun seine PREMIERE feiern und die Stadt zu einer großen Livemusikbühne verwandeln mit Sounds, die den Abend unvergessen machen: International wird es ab 20 Uhr im Cafe Mephisto. Worthy unplugged feat. Ina Zeplin ist eine wunderbare Kombination zwei musikalischer Talente, die sich sofort in die Herzen der Honky Tonker spielen! Kein geringerer als Bass-Virtuose, Sänger und Gitarrist Reggie Worthy, zeigt hier sein Talent als Solokünstler. Durch seine Zusammenarbeit mit Größen wie Eric Burdon, Udo Lindenberg und Ike & Tina Turner, erlangte er einen beachtlichen Bekanntheitsgrad und gehört seitdem zur Bass-Elite Europas! Mit der wundervollen Sängerin und Gitarristin Ina Zeplin, präsentieren sich zwei Musiker, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Freuen darf man sich auf funky Blues’n’Soul Sounds im Cafe Mephisto ab 20 Uhr!

Eine kratzige Frauenstimme voller Blues und Soul, trifft auf samtweiche Gitarrenklänge und die gefühlvolle Stimme eines jungen Mannes, der die Weite der mongolischen Steppe in seiner Seele trägt. Die Rede ist von Frau Elfi & Hannes Bungenberg. Für beide ist Musik mehr als nur Hobby. Sie leben die Musik. Wo? Im Einstein.

Soul-, Funk- & Partyhits präsentieren Jamstreet. Sie sind eine Leipziger Band, die live unglaublich überzeugen, nah am Publikum sind und mit ihrem musikalischen Können ganz klar Massen begeistern. Ob Pop, Rap, Rock, Soul - sie haben ein riesiges Repertoire und werde beste Stimmung auf die Bühne vom Asado.Deli zaubern.

Die GoGorillas vereinen im Mr. T die besten Songs der 90er in ihrem Programm und bringen einen für die 90er typischen Mix aus Rock/Crossover/HipHop auf die Bühne. Sounds von Green Day, Soundgarden, Nirvana, Red Hot Chili Peppers, Limp Bizkit, Rage Against The Machine und vielen mehr.

Das Cafe Komma serviert mit purem Hörgenuss The Fair Ends. Angesteckt vom Boom-Chicka-Boom Johnny Cashs, gründete sich die Band 2013. Erfahren durch die lokalen Bühnen Leipzigs und der Welt, präsentieren sie ihr Coverrepertoire von Cash über Jerry Reed bis Chris Isaak, Jace Everett und Jeff Bridges.

ACE OF SPADES bringen Rock mit einem guten Schuss Rock (plus Roll)-Party-Feeling ins Zanzibar. Die Songauswahl erfreut das Herz fast jeden erwachsenen Rockmusikliebhabers. Die aktuellen Charts kommen hier eher selten vor. Der Fokus liegt auf der Rock (plus Roll) -Musik der 70er und 80er Jahre.

Lust auf eine Portion Pop oder Funk? Vielleicht Blues, oder doch lieber Soul? Wer sich da nicht ganz sicher ist, der sollte unbedingt bei The Richtones im Cafe Stadtgarten vorbeischauen. Ihr Repertoire: Von Motown bis Mars, über Amy Whinehouse und die Jackson Five Tanzbar, edel und stilecht! Im Fokus dabei: die soulige Powerstimme von Frontfrau und Kraftbündel Janina Ribeiro. Kreative Arrangements, hervorragende Solisten und eine mitreißende Bühnenshow lassen den Funken schon nach den ersten Takten auf das Publikum überspringen.

Alle Infos zum Festival gibt es bereits auf www.honky-tonk.de.

Bands und Locations

01 Alcatraz, Mühlenstr. 9a
20–1 Uhr: Tino Mueras y Salsa Latino Quartett, Latin-Party

02 Asado.Deli, Lüneburger Str. 49
20–1 Uhr: JAMSTREET, Soul-, Funk- & Partyhits

03 Cafe Komma, Schnellenmarkt 11
21–2 Uhr: The Fair Ends, Finest Johnny Cash Cover & More!

04 Cafe Mephisto, Achterstr. 9
20–1 Uhr: Worthy unplugged feat. Ina Zeplin, Absolutely Funk

05 Cafe Stadtgarten, Stadtgarten 1
20–1 Uhr: The Richtones, Funk, Soul, Rhythm & Blues und Pop-Classics

06 E-Werk, Dieterichsstr. 1
22–0 Uhr: DJane Sabbi, Warm up Party
0–5 Uhr: SPINBROS, DJ Special mit House, Electro, Trap & Charts
Sondereintritt 10 EUR/Mit Eintrittsbändchen freier Eintritt!

07 Einstein, Achterstr. 5
20–1 Uhr: Frau Elfi & Hannes Bungenberg, Souliger Blues

08 Hofinger, Gudesstr. 35
20–1 Uhr: Patrick Wilkens, Cover-Loops von Bob Marley über Avicii bis hin zu The Police und Ed Sheeran

09 Hutladen, Gudesstr. 35
20–1 Uhr: Ein leckerer Cocktail gefällig?

10 Kocki's, Gudesstr. 56
20–1 Uhr: Larkin, Celtic-Power-Folk

11 Mr. T, Ringstr. 4
21–2 Uhr: GoGorillas, 90er-Mix aus Rock, Crossover und HipHop

12 Night Life, Dieterichsstr. 1
22–3 Uhr: Station.Rock, Classic-Rock, Blues-Rrock, Southern-Rock

13 Zanzibar, Gudesstr. 56
21.30-2 Uhr: Ace of Spades, Glam-, Punk und Party-Rock & Roll
08.10.2019


Übersicht